UNTERNEHMEN

Willkommen bei AWEMA

Gute Schokolade ist für Schweizerinnen und Schweizer etwas ganz natürliches. Und gute Maschinen für hervorragende Schokolade zu bauen, ist seit 1965 das Ziel von AWEMA.

Heute bedienen wir mehr als 1’000 Kunden auf der ganzen Welt mit unseren «simple to use», qualitativ hochwertigen Schokoladenproduktionslösungen.

Unser 5’000 m2 grosses Werk befindet sich in der Nähe von Winterthur und bietet moderne und helle Arbeitsplätze.

AWEMA steht für Spitzentechnologie und innovative Konzepte. Im Mittelpunkt stehen Schnelligkeit, Dosiergenauigkeit und kurze Rüstzeiten in Kombination mit modernster Antriebstechnik, Linux-basierten Echtzeit-IPCs zur Prozesssteuerung und Kuka-Robotersystemen.

Unser 5’000 m2 grosses Werk befindet sich in der Nähe von Winterthur und bietet moderne und helle Arbeitsplätze.

AWEMA steht für Spitzentechnologie und innovative Konzepte. Im Mittelpunkt stehen Schnelligkeit, Dosiergenauigkeit und kurze Rüstzeiten in Kombination mit modernster Antriebstechnik, Linux-basierten Echtzeit-IPCs zur Prozesssteuerung und Kuka-Robotersystemen.

Meilensteine

Preloader
  • 1965

    Die ersten Schritte: Die AWEMA AG entsteht aus der Vision, computergesteuerte Wiegesysteme für industrielle Anwendungen zu entwickeln. In den folgenden Jahren baut das Entwicklerteam die erste computergesteuerte Waage der Welt.

  • 1978

    1978

    Einführung von massgeschneiderten Produktionsanlagen speziell für die Süsswarenindustrie.

  • 1983

    1983

    Das erste mehrköpfige Wiegesystem wird eingeführt.

  • 1992

    1992

    Entwicklung der ersten vollautomatischen Produktionslinie für Schokoladenhohlkörper und mit Likör gefüllte Pralinen.

  • 1994

    1994

    Mit der Einführung des ersten One-Shot-Dosiermaschine, Typ UDM-202 wird AWEMA zum Marktführer für die industrielle Anwendung der One-Shot-Technologie.

  • 1998

    1998

    Installation der ersten Ausformmaschine.

  • 1999

    1999

    Durch die Kombination von effizienter und zuverlässiger Technologie aus der Automobilindustrie wurde der Schminkroboter ARTIST-212 entwickelt.

  • 2001

    2001

    Einführung der Dosiermaschine, Typ UDM-303 mit einer maximalen Leistung von zwei Tonnen pro Stunde. Bis heute ist dies eine der leistungsstärksten Dosiermaschinen, die auf dem Markt erhältlich ist.

  • 2003

    2003

    Neue Antriebstechnik setzt sich durch: Die Servo-angetriebene Dosiermaschine, Typ UDM-222 zeichnet sich durch ihren geringen Wartungsaufwand aus

  • 2008

    2008

    Seit 2008 sind alle Awema-Süsswarenmaschinen für die Ferndiagnose und -wartung ausgerüstet.

  • 2008

    2008

    Kontinuität mit der nächsten Generation: René Amherd erwirbt Awema von der Familie Holenstein.

  • 2009

    2009

    Einführung der neuen Dosiermaschine, Typ UDM-101 – eine mittelgrosse Maschine mit den gleichen Vorteilen und Merkmalen wie die grösseren Dosiermaschinen der UDM-Familie.

  • 2011

    2011

    Einführung der neuen Eco-Line. Eine flexible und dennoch wirtschaftliche Produktionslinie mit geringem Platzbedarf.

  • 2016

    2016

    Umzug in den neuen Hauptsitz in Oberneunforn TG. Modernes 5’000 qm grosses Werk für die AWEMA AG und unsere Schwesterfirma, die Blumer Maschinenbau AG.

  • 2017

    4-Achsen Dosiermaschine, Typ UDM111-4 als Branchenneuheit.

  • 2021

    2021

    Design, Herstellung und Installation einer vollautomatischen Schminklinie mit acht Kuka-Industrierobotern.

  • 2021

    2021

    Mit der Übernahme durch die nächste Generation ist die Kontinuität gesichert: Dr. Thomas Ahlburg und Roy Bruderer übernehmen Awema von René Amherd.

  • 2022

    2022

    Etablierung fortschrittlicher Antriebstechnik für alle Universaldosiermaschinen